Firmengeschichte 

2014

n  JobAktiv50+ zur Integration älterer Arbeitssuchender im Auftrag des Jobcenter Gotha 

n  Coaching und Integration für Alleinerziehende im Auftrag der Jobcenter Eisenach und Wartburgkreis

n  CHILI - Projekt zur Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in enger Kooperation mit Betrieben und mit individueller Betreuung im Auftrag der Jobcenter Eisenach und Wartburgkreis

n  Schulung der Integrationsbegleiter/innen des Thüringer Landesarbeitsmarktprogramms in den Handlungsfeldern systemische Beratung, betriebliche Integrationsbegleitung und Arbeitgebercoaching durch die Ziola GmbH

n  Projekt SPUTNIK zur Integration und Nachbetreuung am Arbeitsplatz im Auftrag des Jobcenters Gotha

 
2013

n  Projekt NEPAL Neue Perspektiven am Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose - mit systemischer Beratung, psychologischer Begleitung und einer gemeinsamen Projektarbeit mit öffentlicher Präsentation in Zusammenarbeit mit den Jobcentern Eisenach und Wartburgkreis

n  Projekt START zur Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Ausbildung und Arbeit im Auftrag der Agentur für Arbeit Eisenach

n  Integration für benachteiligte Jugendliche im Projekt BALU mit Übungs- und Kreativwerkstatt und individueller Sozialbetreuung in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Gotha, gefördert aus dem ESF 

n  Erfolgreiche öffentliche Aufführung und Präsentation Jugendlicher und junger Erwachsener basierend auf ihren Lebenswelten und Herausforderungen im Projekt BASE JUMP, gemeinsam mit dem Jobcenter Gotha, gefördert aus dem ESF

n  Beratung mittelständischer Unternehmen in Thüringen in den Handlungsfeldern Personalentwicklung, Führung, Konfliktmanagement, sowie individuelles Coaching für Führungskräfte

n  JAWA - Jobbegleitung für Arbeitnehmer im Wartburgkreis zur Integration in Arbeit und Nachbetreuung am Arbeitsplatz von Kunden des Jobcenters Wartburgkreis, gefördert aus dem ESF

 

2012 

n  Fortsetzung der erfolgreichen Projekte im Rahmen des Landesarbeitsmarktprogramms und im Rahmen von TIZIAN im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie sowie des Thüringer Ministeriums für Familie, Gesundheit und Soziales

n  Existenzgründerberatung im Auftrag des Jobcenter Gotha 

n  Schulassistenz zur Teilhabe behinderter Kinder am Regelunterricht in Eisenacher Schulen im Auftrag des Sozialamts der Stadt Eisenach sowie Ausbildung entsprechender Fachkräfte 

n  Zertifizierte Qualifizierung für jugendliche Migranten zum Erwerb des Hauptschulabschlusses

n  Beratungs- und Integrationsprojekt für Alleinerziehende als Ergebnis der Umsetzung aktiver Netzwerkarbeit im Projekt NIZZA im Auftrag des Jobcenters Eisenach

n  Qualifizierung zur Erweiterung des Berufsfeldspektrums für Hauptschüler als weiterer Beitrag zur Verbesserung der regionalen Fachkräfte- und Ausbildungssituation im Auftrag des Jobcenters Eisenach

n  Konfliktmoderation und Coaching in mittelständischen Unternehmen in Thüringen

n  Systemische Beratung und psychologische Begleitung älterer Arbeitssuchender im Auftrag des Jobcenters Wartburgkreis

n  Erfolgreicher Start und öffentliche Aufführung des Theaterprojektes für benachteiligte Jugendliche in Kooperation  mit dem Jobcenter Gotha und der GFAW mbH Thüringen, gefördert aus dem ESF

 

n  Projekt PRIMA zur Integration Hilfebedürftiger im Bereich Tourismus im Auftrag des Jobcenters Eisenach, gefördert aus dem ESF

 

2011

n  Umsetzung Projekt NIZZA - Wirksame Netzwerke für Alleinerziehende im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gemeinsam mit den Jobcentern Eisenach und Wartburgkreis

n  Durchführung der Fortbildungsreihe "Systemische Beratung" für Integrationsbegleiter des Thüringer Landesarbeitsmarktprogramms

n  "Frauen in Führung!" Seminarreihe für weibliche Nachwuchsführungskräfte im Rahmen der Weiterbildungsrichtlinie der GFAW Thüringen

 

2010

n  Umsetzung des Landesarbeitsmarktprogramms Thüringen, Programmteil "Arbeit für Thüringen" gemeinsam mit TBZ gGmbH und FAA Bildungsgesellschaft mbH - Eröffnung des I-Punktes in Eisenach und Bad Salzungen

n  Theaterprojekt für benachteiligte Jugendliche in Kooperation mit dem Theaterpädagogischen Zentrum Eisenach zur Umsetzung neuer Ansätze in der Benachteiligtenförderung, gefördert aus dem ESF

n  Durchführung Projekt TIZIAN in der kreisfreien Stadt Eisenach - Beratung und Hilfestellung für Familien mit Kindern im Rahmen der Thüringer Initiative zur Armutsbekämpfung

 

2009

n  Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme BvB in den Bereichen Hoga/ Körperpflege und Kosmetik/ Wirtschaft und Verwaltung/ Lager und Handel in Kooperation mit dem BWTW

n  Kooperationsprojekt LINDA zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Eisenach und der Wartburgregion in Kooperation mit dem Netzwerk Frauen und Arbeit e.V., gefördert aus dem ESF

n  Beratung und Training für die Deutsche BKK

n Ausbildung von Betreuungskräften nach § 87 SGB XI

n  Vorbereitung auf den externen Hauptschulabschluss bzw. Realschulabschluss 

n  Zertifizierung zur Ausbildung von Tagesmüttern durch den Bundesverband für Tagesmütter e.V. 

 

2008 

n  Projekt VIVA im Auftrag der GFAW Thüringen in Eisenach 

n  Überregionale Vermittlung § 37 SGB im Auftrag der ARGE Gotha

n  Durchführung von Zielgruppenmaßnahmen für Frauen zur Integration

n  Ausbau der Angebote für die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen

n   Body-Mind-Centering – innovatives Projekt zur    Stabilisierung und Integration von Jugendlichen in Kooperation mit der ARGE Eisenach unter Berücksichtigung von tanz- und theaterpädagogischen Ansätzen

n  Berufsfeldqualifizierung in den Bereichen Gesundheit/ Soziales, Tourismus/ Hoga sowie Reinigung/ Verpackung für Berufsrückkehrer im Auftrag der GFAW Thüringen

n   Netzwerkprojekt LEO zur Berufswahlvorbereitung von Schülern in Kooperation mit Eisenacher Schulen und Bildungsträgern

 

2007 

n  Existenzgründerberatung im Auftrag der Agentur für Arbeit sowie des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr 

n  Umsetzung des innovativen Projektes VIVA zur Herstellung von Ausbildungsreife und Integration von Jugendlichen

n  Innovative, berufsbezogene Projektarbeit in Zusammenarbeit mit Schulen

n  Projekt VIVA im Auftrag der GFAW Thüringen in Eisenach und Gotha

n  Qualifizierung nach Richtlinien des ESF im Auftrag der GFAW Thüringen für die Zielgruppen Schüler, Jugendliche und Frauen

n  Konfliktmoderation und Konfliktseminare in Unternehmen Eisenachs

n  Beratung von Non Profit Organisationen

n  Beauftragung mit der Vermittlung von Zivilpersonal der Bundeswehr in Thüringen und Nordhessen

 

2006

n  Ausbau der privaten Arbeitsvermittlung in Thüringen 

n  Projekte zum Erwerb des Hauptschulabschlusses und für Analphabeten 

n  Nominierung mit dem Projekt „VIVA“ beim Förderpreis „Jugend in Arbeit“ 

n  Start der Durchführung von Seminaren für Ärzte und Praxispersonal im Auftrag der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen

 

2005 

n Durchführung von Pilotprojekten SGB II in Zusammenarbeit mit den Argen Eisenach, Wartburgkreis und Gotha; Schulung, Motivation, Coaching und Arbeitsvermittlung von Alg-II-Empfängern 

n  Vermittlung von Arbeitsgelegenheiten

 

2004

n  Multiplikatorenschulung von Führungskräften bei der Einführung komplexer Neustrukturierung in Wirtschaft und Verwaltung

n  Arbeitsvermittlung im Auftrag der Agentur für Arbeit

n  Ausbildungsvorbereitende Maßnahmen (BVB) im Bereich Handel, Lager, Logistik und HoGa; Vermittlung von betrieblichen Ausbildungsplätzen

n  Zertifizierte Rahmenausbildung für Tagesmütter

n  Konzentration von Back-Office und Verwaltung im Stammhaus Villa Nexus

 

2003

n   Innovative Projekte in Kooperation mit den Arbeitsagenturen Gotha, Eisenach, Marburg, Hanau und Biedenkopf

n  Die Ziola-Kunden2-Strategie wird entwickelt und mit großem Erfolg umgesetzt

 

2002

n  Das Bewerberzentrum im Arbeitsamt Biedenkopf entsteht

n  Das JobAktiv Center in Hanau wird als innovatives Modellprojekt zur Steigerung der Effizienz der Arbeitsvermittlung eröffnet

n  Pilotprojekt PICASSO mit Arbeitgeberberatung in Marburg

n  Pilotprojekte § 37 a SGB III zur Integration von Zielgruppen in den ersten Arbeitsmarkt in Eisenach und Gotha

n  Durchführung von Zukunftskonferenzen und Open-Space-Workshops

 

2001

n  Aus „Ziola-IFA GmbH“ wird „Ziola GmbH – Ihr ganz persönliches
Schulungshaus“. Projekte im Segment „Innovative Verwaltung“ werden weiter ausgebaut

 

2000

n  Die Ziola-IFA GmbH bietet neben dem Business-Training auch Beratungsdienstleistungen in Veränderungs- und Organisationsprozessen an.

 

1999

n  Beratung der öffentlichen Verwaltung im Rahmen „Lokale Agenda 21“

 

1998

n  Das Bewerberzentrum im Arbeitsamt Marburg entsteht als erstes hessisches Beratungszentrum dieser Art

n  Von 1998 - 2000 übernimmt Frau Ziola die Leitung für Personal und Organisation im Public Private Partnership „Informations- und Datentechnik Bremen GmbH – Freie Hansestadt Bremen – debis Systemhaus GmbH“

 

1997

n  Der Bereich Business-Training expandiert aufgrund erfolgreicher Projektumsetzung.

n  In der Folge werden für Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung Seminare zu den Themenfeldern Coaching, Führung, Kommunikation, Gesprächsführung, Konflikttraining, Kreativität und Lebenslanges Lernen durchgeführt. Außerdem werden BWL-Grundlagenseminare und Existenzgründerseminare angeboten.

 

1996

n  Erwerb und Sanierung des Schulungshauses Waltershäuser Straße in Gotha.

n  Das Bewerberzentrum im Arbeitsamt Gotha entsteht.

 

1994

n  Gründung der Gesellschaft Ziola & Peter GbR. Erwerb des Firmengebäudes (Villa Nexus) in Eisenach. Sanierung, Restauration und Modernisierung des Hauses.

 

1991

n  Gründung des Unternehmens Ziola-IFA GmbH, Privatinstitut für Aus- und Weiterbildung; Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin: Maria-Anna Ziola

n  Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Arbeit. Aus- und Weiterbildung, Qualifizierung, Orientierungsseminare, außerbetriebliche Ausbildung für Jugendliche, Trainingsmaßnahmen, Job-Center etc.

n  Business-Training in Wirtschaft und Verwaltung